Die Prinzipien der Kundengewinnung

Sichere dir jetzt tägliche Impulse & Tipps zum Thema "Kundengewinnung im Internet" per E-Mail...kostenlos!


Deine Rolle als Unternehmer (nicht das, was du denkst)

Als Unternehmer bist du selbstständig. Viele sagen, dass „selbstständig” bedeutet, dass du selbst & ständig arbeiten musst.

Das würde bedeuten du erstellt selbst dein Produkt oder Dienstleistung, du setzt selbst die Verkaufskanäle dafür auf, du baust alle deine Landing Pages, du setzt die Facebook Ads auf, kümmerst dich um die Facebook Kommentare, machst die Buchhaltung und ein Tausend andere Sachen.

Obwohl das zwar sehr oft die Tätigkeiten eines durchschnittlichen Selbstständigen beschreibt, ist es nicht deine primäre Rolle als Unternehmer.

Ganz im Gegenteil…

Diese Sachen halten dich davon ab deine primäre Aufgabe als Unternehmer durchzuführen.

Hast du Warren Buffett schon einmal gesehen, wie er einen Teppich produziert hat? Oder Steve Jobs, wie er ein iPhone zusammengebaut hat? Oder Donald Trump, wie er eine Betonwand gegossen hat?

Nope?

Ich auch nicht.

Denn das sind/waren Unternehmer, die ihre Rolle als Unternehmer kannten und auch ernst nahmen. Wusstest du, dass es unverantwortlich von dir ist all diese Sachen selbst zu machen und dadurch deine Rolle als Unternehmer zu vernachlässigen?

Was ist also die primäre Rolle eines Unternehmers…

Lass’ uns darüber sprechen!

https://MarketingMitEmanuel.com

Emanuel Dragomir

Wie du deinen Umsatz mit Karotten vervielfachst

Wenn du das Gefühl hast, dass du von jedem Kunden, den du gewinnst mehr Umsatz machen kannst, dann solltest du diesem Gefühl folgen. Denn es gibt immer einen Weg, um mehr Umsatz zu generieren.

Bei McDonald’s werden Verkäufer so geschult, dass sie eine Bestellung nie einfach so annehmen. Es folgt immer die Frage „Pommes dazu?“ oder „Soll’s eine Apfeltasche dazu sein?“.

Vielleicht nervt dich so etwas.

Macht nichts.

Solange ein Teil deiner Kunden diese Angebote annehmen, generierst du neuen frischen Umsatz. Und ich gehe stark davon aus, dass “mehr Umsatz” dich nicht stört.

Einer meiner Kunden hatte Bedenken als ich ihm den Vorschlag machte seinen Kunden nach der Bestellung noch mehr Produkte zu verkaufen. Er meinte in seiner Branche & mit seiner Zielgruppe ist es nicht üblich so etwas zu tun.

Ich habe Verständnis für diese Aussage.

Aber sie ist falsch.

Alle Menschen funktionieren gleich. Wenn du ihnen die richtige Karotte vor die Nase hältst, dann laufen sie ihr hinterher. Das machst du genauso wie ich. Das ist unsere gesunde menschliche Natur.

Wenn ich gerade etwas „Gutes“ gekauft habe und danach wird mir etwas angeboten, das das „Gute“ noch besser macht, dann kannst du darauf wetten, dass ich das ebenfalls kaufe.

Denke darüber nach.

Wie kannst du das in deinem Business einsetzen?

Tipp: Wenn du sagst, dass es in deiner Branche nicht funktioniert, dann funktioniert es erst recht. Weil es sonst keiner macht & du die Branche dominieren wirst, sobald du dieses Vorgehen installierst.

Möchtest du mit mir darüber sprechen, wie du es in deinem Business einsetzen kannst?

https://MarketingMitEmanuel.com

Emanuel Dragomir

Wenn Superman die Kunden ausgehen

Der Superheld, der seinem Entwicklern wohl den meisten Umsatz eingebracht hat ist Superman.

Er wurde nicht nur X Mal neu verfilmt, sondern er gilt auch als Kultfigur und bei manch einem sogar als Status. Doch worauf ist dieser großartige Erfolg zurück zu führen?

Ein Faktor macht den Erfolg eines Superhelden aus!

Diesen Faktor kannst du auch bei Spiderman finden, auch bei Batman und sogar bei X-Men’s Wolverine.

Wer ist Superman eigentlich?

Im Grunde ist er ja nur ein Typ mit komischen Anzügen & Umhang. Man könnte ihn sogar als Verrückten bezeichnen. Oder sogar als kriminell, weil er in seinen Filmen auch Rache ausübt. Was ja gesetzlich so nicht wirklich sauber ist. Auch alle anderen Superhelden finden sich in dieser Kategorie wieder.

Was macht sie zu Superhelden und nicht zu Kriminellen?

Die Antwort auf diese Frage wird dir viel Umsatz einbringen, wenn du sie richtig einsetzt!

Du bist zwar nicht Superman…

(oder vielleicht doch?)

…aber auch für dich ist dieser Faktor von größter Entscheidung, denn er verkauft deinen Kunden deine Produkte & Dienstleistungen für dich.

Und zwar in einer Leichtigkeit, die du bisher vielleicht noch gar nicht kennst.

Spannend…?

Dann lass’ uns über diesen geheimnisvollen Faktor sprechen:

https://MarketingMitEmanuel.com

Emanuel Dragomir

Was deine Kunden wollen (und was sie wirklich brauchen)

Was deine Kunden wollen und was sie wirklich brauchen sind zwei total unterschiedliche Dinge.

So unterschiedlich, dass es für dich fatal werden kann.

Ich hatte vor ein paar Jahren einen Kunden, der mir für meine Tätigkeiten relativ wenig Geld bezahlt hat. Kein guter Deal für mich, aber egal. Wie dem auch sei. Er war ein total miserabler Marketer, doch mithilfe meiner Kampagne generierte er einen Umsatz, den er sich vorher kaum vorstellen konnte.

Wenige Tage nach dem Erfolg wollte er meine Dienstleistung nicht mehr in Anspruch nehmen.

Nicht nur, dass ich ihm ein Vermögen angehäuft habe, sondern nebenbei habe ich versucht seine launische Einstellung zu akzeptieren & verhielt mich immer professionell und erfüllte alle seine Wünsche.

Ich konnte nicht verstehen, warum jemand so ein dumme Entscheidung treffen kann.

(Nur so am Rande: Später landete er wieder in dem Dreck aus dem ich ihn herausgeholt habe.)

Bis vor wenigen Monaten…

Denn einer meine Mentoren (mit über 30 Jahren im Coaching & Consulting) erklärte mir, dass das, was meine Kunden wollen und das was sie wirklich brauchen, komplett unterschiedliche Welten sind. Und er erklärte weiter, dass es ein fataler Fehler sei, den Wünschen der Kunden nachzugehen, wenn man nicht erst ihre echten Bedürfnisse stillt.

Unter diesen Wünschen gehören…

  • Die magische Pille für ihr Problem
  • Schritt für Schritt Anleitungen
  • Abkürzungen
  • Sichtbare Ergebnisse
  • Den „Einfach-Button“

Das sind alles Wünsche & Erwartungen, die auch wir alle haben. Aber es kann dich dein gesamtes Business kosten, wenn du diese Wünsche erfüllst, bevor du die 7 Punkte beachtest, die deine Kunden brauchen!

Dieser Artikel wäre zu lang, wenn ich alle 7 Punkte durchgehen würde, aber wenn du möchtest, können wir uns persönlich darüber unterhalten.

https://MarketingMitEmanuel.com

Emanuel Dragomir

Martin nennt mich einen “vertrauenswürdigen Spezialisten”

Heute erlaube ich mir schamlos zu versuchen dich von einem kostenfreien Strategiegespräch mit mir zu überzeugen…

Aber das mache ich nicht mit eigenen Worten, sondern mit dem Feedback von einem begeisterten Unternehmer, der die Chance ergriffen hat.

===============

“Ich konnte in meinem Gespräch mit Emanuel Dragomir einige relevante Aspekte meines Marketingkonzeptes sowohl für Endverbraucher als auch für B2B Kunden beleuchten, wobei er immer wieder neue Perspektiven aufzeigte, und alternative Ansätze vorschlagen konnte.”

“Seine Kernkompetenzen im Bereich Onlinekundengewinnung und die Beratung bei der Wahl der relevanten Kanäle und Methoden waren von großem Wert für meine weiteren Schritte.”

“Ich kann Ihn als sattelfesten Onlinemarketingspezialisten guten Gewissens jedem, der sich in die Materie vertiefen möchte als vertrauenswürdigen Spezialisten weiterempfehlen!“

Sagt Martin Jager, Werbefotograf aus Wien.

===============

(Martin, wenn du das liest…danke für dein Feedback!)

Also…

Wenn du möchtest, dass ich dir in einem Strategiegespräch persönlich dabei helfe online mehr zahlende Kunden zu gewinnen, dann ist das hier der nächste Schritt:

Klicke auf den Link.

https://MarketingMitEmanuel.com

Lies dir den Text durch.

Folge der Anleitung.

Bis bald!

Emanuel Dragomir