Wie du dein Business vor emotional instabilen Menschen schützt

Wenn du im Business bist, dann wirst du nicht daran vorbeikommen: Egal wie gut du dich positionierst, hin und wieder wirst du emotional instabilen Menschen begegnen.

Das sind die Art von Menschen, die bei jeder Gelegenheit meckern und das Haar in der Suppe suchen (selbst wenn es kein Haar gibt…pff…selbst wenn es nicht einmal eine Suppe gibt…sie haben die Gewohnheit Sachen zu sehen, die es gar nicht gibt).

Nun, deine Aufgabe als Unternehmer ist es dein Business vor solchen Menschen zu schützen.

Dazu musst du folgendes wissen…

Emotional instabile Menschen tarnen sich gerne als „normal“. Sie machen das äußerst schlau und sind darin sehr begabt. Es ist wie eine Superkraft, die sie besitzen.

Sie gehen wie normale Menschen. Sie kleiden sich wie normale Menschen. Sie sprechen sogar wie normale Menschen.

Aber…sie sind alles mögliche, nur nicht normal.

Ich weiß, das klingt wie Satire. Aber ich meine es völlig ernst!

Hier ist ein Beispiel aus der Praxis…

Gemeinsam mit einem Partner habe ich ein Kleinpreis-Produkt verkauft. In der Größenordnung von €27 oder ähnlich. Das Produkt wurde gut verkauft und die Leute waren sehr zufrieden damit.

Am nächsten Tag erhalte ich folgende Meldung (paraphrasiert)…

„Bitte erstatte mir das Geld zurück, weil ich im Moment des Kaufes alkoholisiert war und daher geschäftsunfähig.“

Hä!?

Ich wusste nicht ob ich weinen oder lachen soll.

Es ist doch peinlich genug, dass man in einem höchst alkoholisierten Zustand Produkte kauft. Aber noch peinlicher, wenn man seiner Reputation dermaßen schadet, indem man es an die große Glocke hängt.

Glaubst du, ich kann diesen Typen jemals ernst nehmen?

Pff..ich lass’ ihn nicht mal mehr Produkte bei mir kaufen. Ernsthaft. Ich habe seine E-Mail-Adresse auf die „Blacklist“ meines Zahlungsanbieters gesetzt, sodass er nichts mehr bestellen kann.

Dabei meine ich es gar nicht abwertend.

Sie haben sicherlich ihre Probleme und eine Vergangenheit, die sie nicht verarbeiten können. Aber dafür gibt es Spezialisten…ich bin kein Spezialist dieser Art.

Wie du mit solchen Menschen umgehen kannst, um sie von deinem Business fern zu halten (ohne sie dabei zu verletzen), lernst du in meinem Buch „Das Bibel Business“ in Kapitel 19.

Hier ist der Link zum Buch:

https://BibelBusiness.com

Emanuel Dragomir

Die zeitlosen Prinzipien der Kundengewinnung direkt in dein E-Mail-Postfach?